Lädt...

Fortbildung »

Seminare und Fortbildung

Ihr Ansprechpartner:

Philipp Schmidt
p.schmidt(at)dental-eggert.de
Tel: 07 41 - 17 40 0 - 225


  • 06.02.2018
    QM-Beauftragte für die Zahnarztpraxis
    Ausbildungs-Workshop

    Zahnarztpraxen sind durch das Sozialgesetzbuch V und der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses gesetzlich dazu verpflichtet ein Qualitätsmanagement-System einzuführen. Zudem wird das QM-System von hygienischer Seite durch die KRINKO-Empfehlung „Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ gefordert. Daher steht das „fehlende QM-System“ bei Mängelberichten des Regierungspräsidiums häufig an erster Stelle.

    Die Teilnehmer sollen in diesem Seminar erlernen, was ein QM-System in einer Zahnarztpraxis umfasst und wie man die Themen in der Praxis umsetzt.

    Dieses Seminar richtet sich sowohl an Zahnärzte, wie auch an deren führende Mitarbeiter

    Inhalt des Seminars:

    • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • QM-Richtlinie
    • QM-Handbuch
    • Qualitätsziele und Qualitätspolitik
    • Selbstbewertung/internes Audit
    • Regelung von Verantwortlichkeiten
    • Prozesse, Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen, SOPs, Ablaufbeschreibungen,
      Checklisten, Formblätter
    • Schnittstellenmanagement
    • Teambesprechungen
    • Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
    • Patientenbefragungen
    • Mitarbeiterbefragungen
    • Beschwerdemanagement
    • Fehlermanagement und Fehlermeldesysteme
    • Risikomanagement
    • Patienteninformation und Aufklärung
    • Notfallmanagement
    • Hygienemanagement
    • Arzneimitteltherapiesicherheit

    Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat zur QM-Beauftragten.

  • 21.02.2018
    Biofilmmanagement für Fortgeschrittene
    Hands-on-Kurs am Phantomkopf

    Inhalt des Seminars:

    • Erkrankungen der Mundhöhle
    • Anamnese und Diagnostik
    • Verfärbungen: Ätiologie und Entfernung
    • Einsatz von Fluoriden und CHX in der PZR
    • Implantatreinigung
    • Erkennung und Therapie von Zahnhartsubstanz und Putzdefekten
    • Säulen der traditionellen Prophylaxe
    • Individuelle Behandlungskonzepte
    • Erfolgreiche und gezielte Betreuung von PA-Recallpatienten
    • Integration weiterer prophylaktischer Maßnahmen
    • Praktische Umsetzung an Patienten

    Vom Teilnehmer mitzubringen: Schutzbrille, gerne das eigene Instrumentarium aus der Praxis (Bsp. Scaler, Küretten, PA Sonde, Tastsonde, Airflow-Handy)

  • 28.02.2018
    RECIPROC® direct – der einfachste und schnellste Weg zu einer One-File-Endo ohne Motor sicher
    4 Fortbildungspunkte

    Einzigartig und effizient:
    Erleben Sie das erste reziproke Winkelstück von VDW!
    Einfach auf die Einheit stecken und los geht’s!

    Im Fokus steht dabei das effiziente und sichere RECIPROC® Konzept. RECIPROC® ist ein Einfeilen-Konzept für die Wurzelkanalaufbereitung. Durch unsere innovative Antriebstechnik werden Wurzelkanäle in reziproker Feilenbewegung mit nur einem Instrument sehr einfach, sicher und schnell aufbereitet. In den meisten Fällen kann auf eine Handinstrumentierung verzichtet werden. Selbst bei schwierigen Anatomien sind so vorhersagbare Ergebnisse möglich.

    Im Kurs werden Sie mit RECIPROC® blue arbeiten. Die erhöhte Flexibilität und große Ermüdungsresistenz dieser Feile tragen dazu bei, Ihre Behandlungen noch sicherer zu machen.

    Überzeugen Sie sich von der One-File Endo mit RECIPROC® direct, praxisnah und sofort einsetzbar an Ihrer Behandlungseinheit.

    Inhalt des Seminars:

    • Einweisung in die Systeme
    • Aufbereitung mit RECIPROC® blue
    • Arbeiten mit RECIPROC® direct bzw. VDW.GOLD RECIPROC® Motor
    • Schallaktievierte Spülung mit EDDYTM
    • Obturation mit GUTTAFUSION® for RECIPROC® blue
    • Reziproke Gleitpfaderstellung mit R-PILOTTM

    Vom Teilnehmer mitzubringen sind extrahierte, trepanierte Zähne (Pulpakammerdach vollständig entfernt). Wir empfehlen, die Zähne in Kochsalzlösung oder Wasser zu lagern.

  • 06.03.2018
    Parodontologie: PA 1
    Basiskurs

    Inhalt des Seminars:

    • Die Parodontitis-Behandlung: ein Teamkonzept
    • Von der Initialtherapie bis zur Reevaluation
    • Zusammenspiel Parodontitis und Allgemeingesundheit
    • Modernes Biofilm-Management
    • Anatomie des Parodonts
    • Ätiologie der Parodontalerkrankungen
    • Parodontalerkrankungen und Klassifikationen
    • Strukturbiologie
    • Ätiologie und Pathogenese
    • Erkrankungsformen und Diagnostik
    • Sondierung der Zahnfleischtaschen
    • Erstellen des PAR-Status mit sechs Messpunkten pro Zahn nach neuester Klassifizierung
    • Recallbestimmungen
    • Motivation zur Patientenmitarbeit
    • Bi- und Trifurkationen
    • Mikrobiologie und Bakterientest
    • Einsatz von antibakteriellen Substanzen
    • Effektiver Einsatz von Mundhygieneartikeln

    Vom Teilnehmer mitzubringen: Gerne das eigene Instrumentarium aus der Praxis (Bsp. Scaler, Küretten, PA Sonde, Tastsonde, Airflow-Handy)

  • 07.03.2018
    Notfalltraining 1 - Basismaßnahmen in der Zahnarztpraxis
    6 Fortbildungspunkte

    Der Kurs beinhaltet das Basis-Notfall-Management für Zahnärzte und das gesamte Praxispersonal gemäß den neuesten Richtlinien der ERC (European Resuscitation Council).

    Inhalt des Seminars:

    • Notfall-Management in der Zahnarztpraxis
    • Notfall-Prävention
    • Ablauf einer Rettungskette
    • Maßnahmen/Medikation bei vasovagalen Synkopen und Bewusstlosigkeit
    • Erste Maßnahmen bei akuten Herzerkrankungen (Angina Pectoris/Herzinfarkt)
    • Cardio-Pulmonale Reanimation nach aktuellen Guidelines gem. ERC-2015
    • Einsatz eines Automatischen Externen Defibrillators (AED)

    Der Seminarblock wird sehr praxis-orientiert mit jeweils sehr vielen Fall-Beispielen durchgeführt; Übungs-Phantome für die jeweiligen Übungen sind vorhanden.

  • 14.03.2018
    Professionelle Zahnreinigung
    Helferinnenkurs

    Begeistern Sie Ihre Patienten durch handwerkliche Professionalität, individuelle Behandlung und persönliche Betreuung.

    Inhalt des Seminars:

    • Anatomie der Mundhöhle
    • Ursachen und Entstehung von Karies und Parodontalerkrankungen
    • Anamnese + co.
    • Intraoraler Befund
    • Dentaler Befund
    • PSI - Der Parodontale Screening Index
    • Mundhygiene und Mundhygienebefunde
    • Fluoridprogramm
    • Instrumentenkunde
    • Ergonomie am Arbeitsplatz/Behandlungsstuhl
    • Motivation und Mundhygieneinstruktion
    • Die Professionelle Zahnreinigung - Inhalt und Ablauf
    • Recallbestimmung

    Vom Teilnehmer mitzubringen: Mundspiegel, PA-Sonde, Scaler, Küretten, Tastsonde

  • 18.04.2018
    Notfalltraining 2 - Erweiterte Maßnahmen in der Zahnarztpraxis
    6 Fortbildungspunkte

    Der Kurs beinhaltet das erweiterte Notfall-Management für Zahnärzte und das gesamte Praxispersonal gemäß den neuesten Richtlinien der ERC (European Resuscitation Council).

    Inhalt des Seminars:

    • Erweitertes Notfall-Management
    • Medikation im Notfall
    • Kreislauf-Überwachung durch Puls-Oximetrie
    • Maßnahmen bei auftretender Hypoglykämie/Blutzuckermessung
    • Reanimation mit Beatmungsbeutel
    • Umgang mit medizinischem Sauerstoff
    • Maßnahmen bei anaphylaktischem Schock
    • Airway-Management: Notfall-Absaugung und Intubation mit Larynx-Tubus (VBM)

    Der Seminarblock wird sehr praxis-orientiert mit jeweils sehr vielen Fall-Beispielen durchgeführt; Übungs-Phantome für die jeweiligen Übungen sind vorhanden.

  • 24.04.2018
    Professionell bleachen
    Helferinnenkurs

    Strahlend weiße Zähne liegen klar im Trend! Gelten sie doch als Sinnbild für Attraktivität, Sympathie, Gesundheit und Erfolg. Wie bei den meisten kosmetischen Eingriffen, ist für die Patienten das jeweils aktuelle „Schönheitsideal“ motivierend. Schulen Sie Ihre Kompetenz in der profesionellen Zahnaufhellung und lassen Sie Ihre Patienten um die Wette strahlen.

    Inhalt des Seminars:

    • Hintergründe und Ursachen von Zahnverfärbungen
    • Diagnostik
    • Optimale Voraussetzung schaffen
    • Die Qual der Wahl – welches Material?
    • Umgang mit den Bleachingmitteln
    • In-Office-Bleaching/ Powerbleaching/ Home-Bleaching
    • Inneres Bleaching
    • Nach dem Bleaching: Desensibilisierung und Remineralisation

    Vom Teilnehmer mitzubringen: Flüssiger Kofferdam

  • 25.04.2018
    Ergonomie Workshop für Zahnärzte und Praxisteam
    6 Fortbildungspunkte

    Aufgrund ihrer extrem einseitigen Belastungen haben viele Zahnärzte und (Prophylaxe-) Assistentinnen immer wieder Schmerzen in Rücken, Schultern, Nacken, Kopf bzw. Ausstrahlungen in Arme und Beine. Entlasten Sie Ihren Rücken mit einer natürlichen und ergonomischen Arbeitshaltung Lockern Sie Ihre verspannte Muskulatur durch gezielte Übungen.

    Dieser Ergonomie Workshop holt Sie bei Ihrer aktuellen Arbeitsroutine ab! Mit dem bewährten ergoDental Konzept bekommen Sie (und Ihr Team) Ihren Rücken wieder in den Griff und beugen weiteren Beschwerden vor: Gemeinsam analysieren wir Ihr Behandlungs- bzw. Sitzverhalten. Darauf aufbauend optimieren wir Ihren Behandlungsstil so, dass Sie sich dabei spürbar besser fühlen.

    Inhalt des Seminars:

    • Die eigene Arbeitshaltung analysieren
    • Die (Team-) Arbeitspositionen erarbeiten
    • Patientenposition und -lagerung
    • Ergonomische Arbeitsmittel (Arbeitsstühle, Fußanlasser, Patientenlagerungsmittel etc.)
    • Arbeiten mit Lupenbrille zur Unterstützung der ergonomischen Haltung
    • Das Zusammenspiel mit der Assistenz
    • PZR (Arbeitshaltung, Arbeitsorganisation, Abhalte- und Absaugtechnik
    • Ausgleichs-Übungsprogramm für die Minipause und den Feierabend

    Für den optimalen Wirkungsgrad empfehlen wir, den Workshop als Team-Workshop (Zahnarzt und Assistenz) zu belegen. Für die praktischen Übungen bringen Sie bitte Ihr eigenes, steriles Instrumentenbesteck und wenn vorhanden, Ihre Lupenbrille mit.

    Von Zahnärzten und Physiotherapeuten gemeinsam entwickelt

  • 26.04.2018
    Intraorale Röntgenpositionierung
    Positionierungstraining für die Praxis

    Beim Intraoral Röntgen macht die richtige Anwendung den Unterschied. Ziel sind Bilder in höchster Qualität und Zeichenschärfe für eine rechtssichere Diagnostik, jederzeit reproduzierbar und die Optimierung von Prozessen und Patientenkomfort. Haltersysteme erfüllen all diese Ansprüche –
    Egal, ob Sie mit Intraoral Sensoren, Speicherfolien oder Röntgenfilmen arbeiten. Mit den richtigen Handgriffen und der optimalen Technik erhalten Sie nicht nur perfekte Röntgenbilder, sondern auch zufriedene Patienten. spürbar besser fühlen.

    Erleben Sie live, wie einfach Intraorales Röntgen ist. Wir laden Sie herzlich zu unserem 2-stündigen Intraoralen Positionierungstraining ein, um gemeinsam mit den Intraoral Röntgen Spezialistinnen von Dentsply Sirona im Hands-on Workshop verschiedene Themen rund um die Themen Aufnahmetechniken, Positionierung und Haltersystemen zu behandeln und sich mit Kolleginnen auszutauschen.

    Inhalt des Seminars:

    • Theoretische Grundlagen zu Röntgen
    • Rechtliche Aspekte zum Thema Röntgen
    • Vergleich der Handhabung von Speicherfolienscanner, Sensoren und Film
    • Erklärung der Rechtwinkel- Parallel- und Halbwinkeltechnik
    • Vorstellung der unterschiedlichen Haltersysteme
    • Auf- und Nachbereitung beim Röntgen
    • Live am Röntgen-Phantomkopf: Hands-on Positionierung mit der Paralleltechnik mit Hilfe verschiedener Haltersysteme

    Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, mit welchem Medium (Film, Speicherfolien, Sensoren) Ihre Praxis arbeitet!